Gemeinsam mit Vertretern der Fachgesellschaften erarbeiten wir Anträge für den MDC-Katalog, Zusatzentgelte und CHOP-Katalog,
um eine sachgerechte Abbildung der Bedürfnisse in der Kinder- und Jugendmedizin zu erreichen.

Eine tarifliche Zusammenarbeit mit den Kinderkliniken und Kinderabteilungen in den Schweizer Spitälern ist uns wichtig, um für unsere kranken Kinder und Jugendli-chen weiterhin eine optimale medizinische Versorgung gewährleisten zu können.

Die Daten der einzelnen Kinderkliniken werden vom Generalsekretariat verwaltet und nicht an Dritte herausgegeben. Die Daten werden nur mit Zustimmung des jeweiligen Spitals für die Weiterent-wicklung der Tarife verwendet.