Hintergrund zur Mitaufnahme von Begleitpersonen bei der Hospitalisation von Kindern