Die gute Dokumentation in der Kinder- und Jugendmedizin ist die Voraussetzung für die Swiss-DRG AG kostentrennende Faktoren zu berechnen und in das Kostengewicht der Fallpauschalen einfliessen zu lassen.

Über die letzten Jahre wurden verschiedene Komplexcodes eingeführt, die dazu dienen, die Kosten der Patienten in den Fallpauschalen besser abzubilden. Die Voraussetzung dafür ist aber, dass die Komplexcodes Schweizweit eingesetzt werden. Ansonsten ist eine Berechnung für die Swiss-DRG AG nicht möglich und schlussendlich eine korrekte Abbildung der anfallenden Kosten nicht gewährt.

Daher möchten wir die Klinikleiterinnen und Klinikleiter dringend bitten, insbesondere die für Kinder eingeführten Komplexcodes kontinuierlich anzuwenden.

Eine Vorlage der Komplexcodes wird jährlich von der FMH zur Verfügung gestellt. 2017 sind es 72 Komplexcodes.

Mit der Anordnung nach Fachgebieten möchten wir für alle Anwender eine Erleichterung schaffen, "ihre" möglichen Komplexcodes kennenzulernen und anzuwenden. Alle neuen und angepassten Komplexcodes 2017 sind bereits in den einzelnen Fachgebieten integriert.
Die Komplexcodes können heruntergeladen werden. Wer die gesamte Datei in einem möchte, darf sich direkt an AllKidS wenden. Die Datei wird dann per dropbox zugestellt.

Anregungen werden auch gerne angenommen!

agnes.genewein@allkids.ch